Person fotografiert den Motorsegler des Vereins

Mitflugmöglichkeiten:

Im Flugzeug mitfliegen ist bei uns fast immer möglich. Wir haben hier ein paar Informationen zum Mitflug zusammengestellt:

Bei uns am Flugplatz gibt es 3 verschiedene Flugzeugtypen: Segelflugzeug, Motorsegler und Ultraleicht.
Wir nehmen gerne, zum Unkostenpreis, Gäste in allen 3 Flugzeugtypen mit. Aber mit welchem sollte man jetzt mitfliegen? Das kommt natürlich ganz auf das Interesse an.

Segelflugzeug:

Segelflugzeug beim Windenstart kurz nach dem abheben.

Mit dem Segelflugzeug gehts im Windenstart nach einer schnellen Beschleunigung fast senkrecht in den Himmel.

Mit dem Segelflugzeug erlebst du bei einem Mitflug wohl die meiste "Action". Normalerweise starten wir mit einer Winde, die das Flugzeug in ca 30 Sekunden vom Stand auf ~300m über dem Boden bringt. Die Beschleunigung kann dabei die eines Formel-1 Autos übersteigen (0 auf 100 in unter 2 Sekunden!). Danach wird es leise, da wir ja ohne Motor fliegen. Um in der Luft zu bleiben nutzen wir Thermik, warme, vertikale Luftströme, die uns noch weiter nach oben bringen. Dazu kreisen wir innerhalb dieser aufwärts fließenden Luft. Die Flugdauer beim Segelflug hängt stark vom Wetter ab. Bei schlechtem Wetter ist es nicht möglich, länger zu fliegen, da keine Thermik existiert. Wenn Du wissen willst, ob heute das Wetter gut genug ist und  ob Du mitfliegen kannst, dann kannst Du einfach am Flugplatz anrufen. Die Nummer findest Du unten auf der Seite.

Motorsegler / Ultraleicht:

Motorsegler Scheibe SF25 C

Mit dem Motorsegler lassen sich einfacher längere Strecken zurücklegen oder Orte genau anfliegen.

Wer gezielte Punkte von oben sehen möchte, zum Beispiel sein Haus oder sogar die Alpen, der ist in einem motorisierten Flugzeug bestens aufgehoben. Hier ist eine gewisse Flugzeit im Prinzip garantiert. Wer also eine halbe Stunde fliegen, und dabei drei bestimmte Punkte anfliegen möchte, sollte also mit dem Motorsegler oder Ultraleicht fliegen. Der Unterschied zwischen den beiden ist nicht sonderlich groß, am Auffälligsten ist wohl, dass es sich bei unserem Ultraleicht um einen Hochdecker, bei dem Motorsegler um einen Tiefdecker handelt. Weitere Informationen zu unseren Flugzeugen gibt es auf der Homepage.

Unser Flugzeuge sind alle Doppelsitzer, das heißt es kann immer nur eine Person mitfliegen. Selbstverständlich dürfen nur Piloten mit Flugschein und angebrachter Erfahrung einen Gast bei uns mitnehmen! Wenn wir Dich neugierig machen konnten, oder Du einfach mal den Flugbetrieb bei uns anschauen möchtest, freuen wir uns wenn Du mal bei uns am Platz vorbei schaust. Du kannst auch immer gerne anrufen, um heraus zu finden ob Flugbetrieb statt findet, die Nummer findest du unten auf der Seite.

Noch Fragen?

Du kannst gerne bei uns anrufen oder uns eine Nachricht schreiben. Die Nummer findest du unten auf der Seite. Oder klicke einfach hier, um uns eine WhatsApp Nachricht zu schreiben.

 

Selber fliegen lernen?

Geht bei uns natürlich auch, der Mitflug ist nicht die einzige Möglichkeit in ein Flugzeug zu kommen. Für mehr Infos kannst du auf unserer Seite unter "fliegen lernen" nachschauen!

Gutscheine:

Gerne geben wir dir auch einen Gutschein, falls du jemand Anderem eine Freude machen willst und ihr oder ihm einen Mitflug ermöglichen möchtest. Gutscheine kannst du bei uns am Platz bekommen, oder du schreibst einfach eine E-Mail an vorstand@lsv-paf.de.