Luftrettungsstaffel

Als Stützpunkt der Luftrettungsstaffel Bayern leistet der LSV einen wichtigen Beitrag zum Katastrophenschutz. Er stellt seinen Flugplatz, Flugzeuge und Piloten in den Dienst der Katastrophenschutzbehörden, um sie bei ihren Aufgaben zu unterstützen.

Jedes Jahr kommen unsere Flugzeuge bei erhöhter Waldbrandgefahr zum Einsatz. Festgelegte Routen, auch von benachbarten Landkreisen, werden dann meist zweimalig pro Tag abgeflogen, um Waldbrände möglichst noch im Entstehungsstadium zu entdecken.
Die Behörden können bei Bedarf schon aus der Luft alarmiert und über die Lage informiert werden. Das kann einen großen Zeitgewinn und entsprechend geringere Schäden bedeuten.

Um die Koordination zwischen Behörden, Einsatzkräften, Luftbeobachtern und Piloten zu trainieren, werden regelmäßig Übungen abgehalten.

Luftrettungsstaffel Oberbayern

Luftrettungsstaffel Bayern

Top